Die Alpenregion und ihre Metropolen

Es ist sicher nicht ganz richtig, bei Städten wie Graz in Österreich oder auch Bern in der Schweiz von Metropolen zu reden. Meistens werden mit dergleichen städtische Moloch Ungetüme bezeichnet und doch haben auffallend viele kleinere Städtchen in und entlang der Alpen eine weit mehr als nur regionale Ausstrahlung, sind also bekannt und populär bei unzähligen Besuchern jedes Jahr. Wo sollte man in dieser Region Station machen?

Schweizer Städte: Mehr als Käse und Bankhäuser!

Ja, über die Schweiz sind zahllose Klischees im Umlauf und natürlich stimmt so manches, das meiste freilich ist Unsinn. Die Städte des Landes allerdings sind einen Besuch wert, denn bei allen Stereotypen sind Zürich, Bern und Basel selbstredend hervorragend aufgestellt wenn es um Infrastruktur und Sehenswürdigkeiten geht. Zürich am See ist landschaftlich wunderschön und Bern als Hauptstadt liegt mehr als 500 Meter hoch, das garantiert spektakuläre Rundumsichten. Besonders nett sind die vielen Seen, die fast alle Städte durchfließen und der Schweiz merkt man auch im Dickicht der Städte schnell an, dass es sich um ein Bergland handelt.

Geheimtipp: Fast auch ein Klischee ist ein Besuch in Genf. Der See und die Parks sind atemberaubend, die Stadt ist zwar teuer, bildet aber mit UNO Quartieren und regem Diplomatenverkehr eine Art Drehscheibe der internationalen Diplomatie und dieses Treiben zu beobachten lohnt sich auch für Touristen.

Österreich: Im Land der Komponisten?

Die Alpenrepublik ist natürlich nicht nur Haydn und Mozart und doch ist die klassische Musik überall sichtbar. Je nach Himmelsrichtung lässt sich Österreich bequem von Ost nach West oder umgekehrt durchreisen und wer in der Hauptstadt Wien beginnt, der findet eine der lebenswertesten Städte der Welt vor. Hier gibt es Museen im Überfluss, es gibt unzählige Flaniermeilen und die berühmte Kaffeehaus Kultur nebst Sacher Torte.

Weiter geht es dann nach Graz oder auch nach Salzburg, die musikalische Metropole schlechthin. Als ehemalige Residenzstadt wird Salzburg von der Burg überthront, die Schlossparks und berühmten Wasserspiele verzücken den Besucher genauso wie Kirchen und natürlich Konzertsäle. Und da wäre dann auch kaum überraschend, wenn hier die Zauberflöte und dort der Barbier von Sevilla erklingen, denn Musik ist in Salzburg nicht nur Programm, sondern Grundausstattung!

Klein und reich: Inmitten der Alpen liegt auch noch das Fürstentum Liechtenstein, klein, aber fein und wer die Zeit hat, kann hier ruhig einen Zwischenstopp einlegen. Die Hauptstadt Vaduz ist zweifellos malerisch mit Burg, Schloss und Architektur und es bietet sich ein schöner Blick auf die umliegende Region.